Immer bestens informiert!

Unsere zahlreichen Kunden vertrauen uns ständig interessante Projekte an und wir entwickeln für Sie maßgeschneiderte Problemlösungen. Bei einem dynamischen Unternehmen wie vapic gibt es ständig Neues zu berichten: Produktinnovationen, Messen, Presseartikel - das alles haben wir für Sie hier zusammengestellt.

Ganz neu auf der Homepage die Rubriken; "Gebrauchtanlagen" unter Anlagenbau & "Download" im Footer.

Viel Spaß beim Lesen.

Einladung zur Blechexpo 2017

Sehr geehrte Damen und Herren,

auch auf der Blechexpo werden wir dieses Jahr vertreten sein.

Wir laden Sie ein, uns auf unserem Stand Nummer 9318 in der Halle 9 auf dem Stuttgarter Messegelände zu besuchen.

Die Messe findet vom 07.11.2017 bis zum 10.11.2017 statt.

Um Ihnen zu zeigen, wie die vapic Technik aussieht, stellen wir dieses Jahr unseren SOLVECON vor.

Eine extrem kompakte aber mit modernster Technik ausgestattete Lösungsmittelanlage.

Wir freuen uns auf Ihr zahlreiches erscheinen auf unserem Stand!

Ihr vapic Team

 

 

21.09.2017

Einladung zur parts2clean 2017

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir laden Sie auch dieses Jahr wieder herzlich ein, unseren Stand auf der parts2clean zu besuchen.

Die parts2clean findet vom 24.10.2017 bis zum 26.10.2017 auf dem Gelände der Stuttgarter Messe statt.

Sie finden uns in Halle 005, Stand B44.

Wir beraten Sie gerne in allen Bereichen der industriellen Bauteilreinigung.

Egal ob Sie die Anschaffung einer Anlage planen oder einen zuverlässigen Partner brauchen, der Ihre Bauteile außer Haus reinigt, wir suchen für jedes Problem die geeignete Lösung für Sie.

Wir freuen uns auf Sie!

Ihr vapic-Team

 

21.09.2017

Großer Unternehmertreff 2017

Am Dienstag, den 25.07.2017 durften wir einen ganz besonderen Abend erleben. Denn der diesjährige große Unternehmertreff des Landkreises Calw fand bei uns statt!

Rund 400 Unternehmer nahmen an der Veranstaltung teil, tauschten sich aus und knüpften Kontakte. Nach dem Empfang mit verschiedenen Häppchen und einem Willkommensgetränk begrüßte Herr Reiner Wolf die Gäste. Darauf folgten Reden vom Landrat Herrn Helmut Riegger und der Staatssekretärin Frau Katrin Schütz.

Wir hatten die Möglichkeit mit Firmenführungen den Unternehmern einen kleinen Einblick in unsere Branche zu geben. Zu unserer Freude waren die Rundgänge sehr gut besucht. Zusätzlich bestand die Möglichkeit bei einem Gewinnspiel als Andenken eine Grillzange mit den Aufschriften „Unternehmertreff Landkreis Calw 2017 “ und „vapic gmbh“ zu gewinnen. Ziel des Gewinnspieles war es möglichst genau zu schätzen wie viele Teile sich in einer Eurogitterbox befinden, das gelang dem 1. Platz mit nur 3 abweichenden Teilen hervorragend!

Wir hoffen, dass den Gästen der Abend genauso gut gefallen hat, wie uns und möchten uns abschließend nochmals beim Landkreis Calw für die gute Organisation und einen gelungenen Abend bedanken!

 

 

07. August 2017

 

 

 

Betriebsausflug nach Bad Schussenried

In den vergangenen Jahren sind wir und damit auch unsere Belegschaft gewachsen. Leider steht dadurch nichtmehr Jeder mit Jedem tagtäglich in Kontakt. Da unsere Mitarbeiter Tag für Tag sehr gute Arbeit leisten, wurde es daher Zeit für unseren ersten Betriebsausflug.

Schon morgens um 7:00Uhr ging unsere Reise los, um den gesamten Tag zu nutzen. Mit dem Bus ging es für 23 vapic Mitarbeiter auf nach Bad-Schussenried. Dort angekommen machten wir uns auf zu einer Führung über den Federsee und lernten so viel Neues über die Flora und Fauna der Region.

Im Anschluss genossen wir den Nachmittag bei gutem Essen und Trinken in der Brauereigaststätte und holten uns noch eine große Portion kultureller Eindrücke im Kloster von Bad-Schussenried.

Gegen Abend ging es dann weiter mit einer Brauereiführung mit Bierkrug schieben und Bierprobe. Damit waren wir gewappnet für einen langen und fröhlichen Abend in der Gaststätte der Bad Schussenrieder Brauerei.

Gegen 00:30Uhr kamen wir wieder gut gelaunt am Betriebsgelände an. So ging für uns ein langer und erlebnisreicher Tag zu Ende.

 

25. März 2017

Besuch EU - Delegation

Heute durften wir unter Anderem Herrn Marc Lemaítre (Generaldirektor, Europäische Kommission), Herrn Peter Hauk (Minister Verbraucherschutz ländlicher Raum, CDU), Herrn Leo Maier (Referatsleiter, Europäische Kommission), Herrn Dr. Georg Ris (Ministerium), Frau Doris Mangold (Länderreferentin, Europäische Kommission), Frau Maresa Wagenblast (Umweltbeauftragte, Europäische Kommission) und Herrn Riegger (Landrat des Landkreis Calw) bei uns begrüßen.

Neben einem kurzen Firmenrundgang konnten wir unsere neue Anlage „MEGAVAC“ präsentieren, die sich gerade im Bau befindet. Im Anschluss gab es neben Häppchen und Kaffee eine erste Vorführung unseres neu in Betrieb genommenen, vollautomatischen Hochregallagers. Das Lager wird zukünftig unsere „MEGAVAC“ beschicken und bietet Platz für die Entfettung von 440 Eurogitterboxen.

Ermöglicht wurde der Kauf des Hochregallagers und der Bau der „MEGAVAC“ nur durch die Fördermittelzusage, die wir im Jahre 2014 von der EU und dem Bundesland Baden Württemberg erhalten haben.

Anlass für die Förderung war die Ausschreibung „Spitze auf dem Land – Technologieführer für Baden-Württemberg“, die wir als eine von 8 Unternehmen in Baden Württemberg erhalten haben.

An dieser Stelle möchten wir uns noch einmal für den Besuch sowie die Unterstützung bedanken.

 

24. März 2017

Umstrukturierung der Geschäftsführung

Mittlerweile sind 35 eigene Mitarbeiter und einige externe Mitarbeiter Teil unseres Teams. Wir konnten in den vergangenen 5 Jahren unsere Produktionsfläche mehrfach vergrößern und unser Umsatz steigt von Jahr zu Jahr. Für uns ist es klar, dass wir unsere internen Strukturen stetig verbessern und weiterentwickeln müssen, um weiterhin unseren Qualitätsstandards gerecht zu werden. Seit dem 01.01.2017 stehen nun offiziell drei Geschäftsführer an der Spitze der vapic gmbh.

Indem wir die Verantwortung und das Know-How auf drei Köpfe verteilen, sichern wir den Bestand unseres Unternehmens und die Arbeitsplätze unserer Mitarbeiter.

Reiner Wolf (Chief Executive Officer) hat die vapic gmbh 1995 aufgebaut und unsere einzigartige Verfahrenstechnik entwickelt. Jonas Keppler (Chief Operating Officer) ist seit Jahren unser technischer Leiter. In ihm haben wir einen kompetenten Mann in Sachen Technik gefunden, der stets durch seine ruhige Art und durch seine Kompetenz überzeugt. Christian Bischoff (Chief Financial Officer) war bisher unser kaufmännischer Leiter. Er ist nicht nur ein kaufmännischer Allrounder, sondern auch ein Experte in Sachen Lohnreinigung.

Wir sind uns sicher, dass wir durch diese Umstrukturierung zukünftig noch besser auf unsere Kunden eingehen können.

 

02. Januar 2017

Die erste Anlage für ein Eloxier Unternehmen

Während bei den meisten Betrieben zwischen Weihnachten und Neujahr Stillstand herrscht, waren wir fleißig. In diesen Tagen konnten wir eine ganz besondere Anlage ausliefern, denn zum ersten Mal haben wir eine Vakuumspülanlage in eine Eloxieranlage integriert. Das knifflige an dieser Aufgabenstellung war die Teilegeometrie, denn die Teile haben viele enge Sacklöcher und feinen Bohrungen. Mit unserem Druckwechselverfahren sind wir hierfür genau der richtige Partner. Eine weitere Besonderheit dieser Anlage ist die eckige Arbeitskammer, welche genau auf die Warenträger angepasst wurde. Auch eine Trocknung haben wir in dieser hochmodernen Kammerreinigungsanlage integriert.

Sie haben ein ähnliches oder ganz anderes Problem? Kontaktieren Sie uns! Wir beraten Sie unverbindlich.

 

02. Januar 2017

Jahresabschluss 2016

Gemeinsam mit unserer Belegschaft haben wir das Jahr 2016 ausklingen lassen. Bei einer Betriebsversammlung kamen alle Mitarbeiter zusammen und wir konnten das Jahr 2016 noch einmal Revue passieren lassen. In diesem Jahr konnten wir unser Team durch 7 neue Mitarbeiter weiter vergrößern und ein Umsatzplus im Vergleich zum Vorjahr von gut 30% erreichen. Auf unserer im Anschluss stattfindenden Weihnachtsfeier ließen wir es uns richtig gut gehen. Mit gutem Essen und einer noch besseren Stimmung sammelten wir Energie für das neue Jahr.

 

19. Dezember 2016

Der erste Solvecon hat unsere Hallen verlassen…

…und damit ist der Prototyp für unsere Kleinserienfertigung nun in der letzten Testphase. Einer unserer ältesten Kunden hat unseren ersten Solvecon bekommen und wird diesen nun in seiner Produktion auf Herz und Nieren testen. Wir freuen uns zukünftig unsere erste Kleinserie von 5 Stück starten zu können. Das besondere an unserem Solvecon? Ganz klar: vapic Technologie und Know-How komprimiert in einer kleinen Lösemittelanlage.

 

24. November 2016

Nachbericht zur Euroblech 2016

Dieses Jahr waren wir zum ersten Mal als Aussteller auf der Euroblech. Dort präsentierten wir die Prozesskammer unserer neuen Anlage Megavac. Die Megavac wird im Frühjahr 2017 bei uns am Standort Neubulach-Oberhaugstett in Betrieb genommen und wird zusammen mit einem vollautomatischen Hochregallager unsere Lohnreinigung ergänzen. Dadurch haben wir die Möglichkeit wesentlich mehr Teile unserer Kunden bei uns im Hause zu reinigen.

Für uns war die Messe ein voller Erfolg. Es waren fünf spannende Tage, an denen wir viele neue Menschen und Problemstellungen kennen lernen durften. Wir freuen uns auf die Projekte die daraus entstehen werden.

 

01. November 2016

Herzliche Einladung zur Euroblech 2016

Dieses Jahr werden wir zum ersten Mal auf der Euroblech in Hannover ausstellen. Vom 25.-29. Oktober 2016 haben Sie die Möglichkeit uns und unsere Kompetenzen auf der 24. internationalen Technologiemesse für Blechbearbeitung kennenzulernen. Ein besonderes Highlight für Hersteller von Umformteilen ist unsere Lohnentfettung XXL – von uns MEGAVAC getauft. Ab 30,-EUR pro Reinigungsgitterbox mit Ihren Teilen bieten wir ab Ende des Jahres die energieeffiziente und unkomplizierte außer Haus Lösung für Sie an.

Dieser Preis ist möglich durch die energieeffiziente vapic Reinigungstechnologie kombiniert mit einem vollautomatischen Hochregallager. Die Maschine kann bis zu 40h ohne Personal arbeiten.

Die „eierlegende Wollmilchsau“ ist ausgeliefert

Wir trauen uns auch an komplizierte und ungewöhnliche Problemstellungen heran. Einer unserer langjährigen Kunden stellte uns dieses Mal die Aufgabe der Reinigung von Emulsions- und ölgeschmierten Teilen aus Stahl, Edelstahl, Alu, Messing in verzinkten Sonderkörben. Die Lösung präsentierten wir mit unserem einzigartigen Anlagenkonzept. Betrieben wird die Anlage mit wässrigen Neutralreiniger und modifizierten. Kohlenwasserstoffen. Alle Behandlungen finden direkt in der Arbeitskammer statt, welche vollautomatisch durch ein Shuttlefahrzeug bedient wird, hierdurch kann die Maschine 4h ohne Bediener arbeiten.

Unser Kunde spart pro Jahr mehr als 90.000€ Betriebskosten im Vergleich zu der von unseren Marktbegleitern angebotenen Lösung.

Die 4. Reihenanlage modular für denselben Kunden…

…hat unsere Hallen verlassen. Treue Kunden sind die Belohnung für unsere Arbeit und die Bestätigung, dass unsere Technik funktioniert. Unsere vielseitigen modularen Feinstreinigungsanlagen zeichnen sich besonders dadurch aus, dass sie an wechselnde Reinigungsanforderungen angepasst werden können. Die Kundenwünsche zu verstehen und in einem außergewöhnlichen Konzept ganzheitlich umzusetzen stellt hierbei unser oberstes Ziel dar. Die Aufgabenstellung für diese Anlage: Reinigung von Tiefziehkleinteilen aus Edelstahl im Schüttgut, kein Partikel >200µm bei einem Durchsatz von 12 (80l-)Körben/h.

Die Lösung beinhaltet 13 Module und ein ausgeklügeltes Aufbereitungssystem für die Reinigungs-und Spülbäder.

Nachbericht: Parts2Clean 2016

Auch dieses Jahr bot uns die Messe Parts2Clean wieder die Möglichkeit vorhandene Kontakte zu pflegen und neue aufzubauen. Besondere Freude bereitete uns dieses Jahr unser neuer Anlagentyp SOLVECON. Denn zum ersten Mal in der Geschichte von vapic können wir unseren Kunden eine kleine, standardisierte Serienanlage zu einem attraktiven Preis anbieten. Aber auch unser neustes Projekt MEGAVAC sorgte für Aufmerksamkeit, denn zum Jahresende werden wir in der Lage sein eine Eurogitterbox zum Preis von 30,-€ im Lohn zu reinigen. Als dritte Neuheit durften wir das neu entwickelte GALVAC Verfahren präsentieren, was insbesondere für die Eloxier- und Galvanikbranche enorme Vorteile bieten wird. Wir nehmen wieder viele spannende Projekte aus diesen drei Tagen mit. Wir freuen uns auf das nächste Jahr.

Herzliche Einladung zur parts2clean 2016

Entdecken Sie unsere Messeneuheiten für konsequente Sauberkeit auf der internationalen Leitmesse für industrielle Teile- und Oberflächenreinigung - parts2clean - vom 31. Mai -02. Juni 2016 in Stuttgart.

  • vapic Solvecon - sensationelle Spüleffekte durch das vapic Druckwechselverfahren sowie einzigartige thermische Nachreinigung durch Lösemittel Infrarottrocknung!
  • vapic Teilereinigungscenter - vollautomatische Lohnentfettung von Teilen in Eurogitterboxen zum unschlagbaren Preis von 30 € pro Box. 
  • vapic Galvac - völlig neuartige Spül- und Trockenprozesse für Galvanik- und Eloxierautomaten.

Wir freuen uns auf Sie und wünschen eine gute Anreise.

Ihr vapic-Team

Ein Glanzstück verlässt unsere Hallen

Wenn teilmontierte Kraftstoffeinspritzpumpen gereinigt werden, müssen sehr hohe Anforderungen erfüllt werden:

  • Absolut öl frei für den folgenden Laserschweißprozess
  • Kein Partikel länger als 200µm
  • Die Pumpen arbeiten bei Drücken von bis zu 350bar

Hier einige Baumerkmale:

  • Arbeitskammer und Werkstückträger sind elektropoliert
  • 5 hochmoderne Ultraschallschwinger für ein homogenes Schallfeld
  • 5-fache Kerzenfilter pro Reinigungskreis
  • Vapic Druckwechelverfahren bringt Spüleffekte in die kleinsten Fugen, Spalten und Sacklöcher
  • 3 Vakuum-Destillen arbeiten in einem 5 stufigen Programm, um das Lösungsmittel von Hoch- und Niedersiedern zu reinigen
  • Anlagenkühlung, um die Temperatur im Sauberraum konstant zu halten
  • Kühltunnel mit FFU

Für die perfekte Rasur,

benötigt man minimal zwei Komponenten: Rasierschaum und eine perfekt geschliffene Klinge.

Um den Ansprüchen der Rasierklingenproduktion gerecht zu werden lieferten wir zwei Maschinen, die sich optimal in den Fertigungsprozess integrieren und zu optimalen Ergebnissen führen.

Die voll verkettete vapic 11W3DS reinigt und trocknet das geschliffene Band im Durchlauf mit 0,4m/s. Das Metallband wird von der Folgemaschine durch die Zonen der Maschine gezogen.

Die Schneiden müssen gehärtet werden (Splitter Prozess im Vakuum). Hierzu bedarf es einer absolut fettfreien Oberfläche. Die vapic 822P51 reinigt und trocknet 360.000 Klingen pro Stunde in einer relativ kleinen 145L Arbeitskammer, bei so gut wie keinem Lösemittelverbrauch. Der Schlüssel liegt in Reinigungsverfahren und Destillationstechnik, die nur wir bieten.

Sauber konserviert

Manchmal ist es nicht so einfach diese beiden Anforderungen unter ein Anlagendach zu bekommen. Die Anforderung an technische Sauberkeit steigt seit einigen Jahren, da ist ein Konservierungsmittel auf den Bauteilen nicht sonderlich hilfreich.

Das Konservierungsmittel selbst ist ein Fremdstoff, eine Art notwendige "Verschmutzung" und ein Magnet für Partikel. Doch bei Stahlteilen ist ein Korrosionsschutz oft unerlässlich. Es gilt also eine besondere Aufmerksamkeit, auf die Auswahl der Konservierungsmittel und die Behandlung der Teile zu legen.

Wir unterstützen unsere Kunden dabei mit überlegener Anlagentechnik.

 

• Zwei Konservierungskreise mit jeweils einer automatischen, parametrierbaren Konzentrat Dosierung

• Ein Spülkreis

• Zwei Trocknungsverfahren, Heißluft- und Vakuumtrocknung, für die prozessichere Trocknung von stark schöpfenden Teilen

• Diverse Luftfilter um möglichst wenige Partikel anzusaugen

 

Natürlich bleiben wir dabei nachweislich, ausgesprochen energieeffizient. Eine Eigenschaft die seit Firmengründung eines unser Alleinstellungsmerkmale ist.

Besondere Tage: 3/3 Tag der offenen Tür

Es war der erste Tag der offenen Tür in der Firmengeschichte. Ob es ein erfolgreicher Tag würde war unklar. Aber wir waren sehr gut vorbereitet für das Festliche und das Fachliche. Der entscheidende Faktor waren die Menschen der Region und auf diese war Verlass. Sie kamen zahlreich und brachten ein ungemeines Interesse mit. So waren nicht unsere zahlreichen Angebote, wie Ponyreiten oder Getränkekisten steigen die Hauptattraktion, sondern unser Firmenrundgang.

 

 

Besondere Tage: 2/3 vapic feiert!

Das beste Fest der Firmengeschichte. Am Abend des 09. Oktobers 2015 waren Kunden, Mitarbeiter, Partnerfirmen, Wegbegleiter, sowie Freunde & Familie von Daniela und Reiner Wolf, herzlich eingeladen. Dazu gab es mehr als einen guten Grund

 

•     20 Jahre Firmengeschichte vom Ein-Mann-Dienstleister zur Firma

      vapic

•     Einweihung unseres Erweiterungsbaus 2015

•     Gewinn von "Spitze auf Land - Technologieführer für Baden  

      Würrtemberg

 

Eine lockere Talkrunde mit den ersten Kunden und Partnern stand am Anfang des Programms – und gab einen „lebendigen“ Rückblick auf die Firmengeschichte.

 

Bürgermeisterin Schupp und Landrat Dr. Riegger, fanden treffende Worte um die Bedeutung des Anlasses herauszustellen. Das Essen des Gourmetrestaurants Talblick war so gut, dass der ein oder andere die Menükarte als Andenken einforderte. Das Weinhaus Blaurock zeigte sich wie gewohnt als Aushängeschild für den Genuss in der Region. Die Band Music Sensation kam um Tanzbeine zu wecken und Töne zu treffen.  Die Komik Kellner von Knoba Sörwiss sorgten für beste Unterhaltung. Kurz um es war sehr gelungen und wir hoffen die meisten denken gerne an diesen Abend zurück.

Besondere Tage: 1/3 Technologietag

Der 5. Technologietag hielt was er versprach. Bei unserer Hausmesse waren alle Inhalte sehr nah an der Praxis.

Ob Vorträge, Info Stände oder Fachgespräche.

Die behandelten Themen des Tages waren vielfältig; vom Filter, über die Pumpe, von Ultraschall-, zum Trocknungssystem bis zur Kombinationsanlage (H2O & LM).
So vergingen die Stunden schnell und wir werden Sie hoffentlich bald wieder bei uns begrüßen. Unser Dank gilt allen Gästen,

als auch den Firmen die uns unterstützten:

 

Abwa-tec; Martin Walter Ultraschalltechnik;

Harter; Geiss; Busch; Edur ;DHS Solutions

Modernste Sicherheitstechnik

Wieder verlässt eine XXL 2-Kammeranlage unsere Produktionshalle. Die vapic® S9AW22 reinigt alle 5 Minuten 1,2 Tonnen Blechteile wässrig. Der absolute Schutz seiner Mitarbeiter war ein zentrales Thema unseres Kunden. Mit Sicherheits-SPS, gezielter Sensorenauswahl und viel Sachverstand wurde die Forderung, mindestens das Performance Level d zu erreichen, von uns sicher erfüllt.

 

In der Badaufbereitung greifen Energiesparverdampfer, Zentrifugen, Öl Skimmung, Beutel- und Vliesbandfilter perfekt ineinander. Dieses System garantiert, bei den spezifischen Verschmutzungen, lange Badstandzeiten.

Sinnvoll investiert

Nach dem Gewinn der Ausschreibung  „Spitze auf dem Land – Technologieführer für Baden-Württemberg“, freuten wir uns über hohen Besuch.

Vertreter der europäischen Kommission, der Politik, der Stadt und der Landesbank waren bei uns zu Gast. So konnten wir gemeinsam über den Einsatz der Fördermittel, als auch deren positiven, mittelfristigen Effekt sprechen. So kam das Thema auf die Arbeitsplatzgestaltung und das Potenzial von vapic und der Region. Ob es schwer sei Fachkräfte hier auf dem Land zu finden, war beispielsweise eine Frage, die wir Glücklicherweise mit einem klaren "Nein" beantworten konnten. In diesem Zug möchten wir noch abschließend auf unsere aktuellen Stellenausschreibungen hinweisen der Beweis, dass bei uns nicht nur geredet wird.  

 

 

 

Bild von links nach rechts:

Hannes Wolf, Verkauf, vapic / Michael Herrmann, Europa/ELR-Beauftragter, Landratsamt Calw
Reiner Wolf, Geschäftsführer, vapic / Julian Raichle, L-Bank
Eva Lieber, Programmmanagerin, Europäische Kommission, Generaldirektion Regionalpolitik und Stadtentwicklung
Michel-Eric Dufeil, Referatsleiter, Europäische Kommission, Generaldirektion Regionalpolitik und Stadtentwicklung
Petra Schupp, Bürgermeisterin Stadt Neubulach / Daniela Wolf, Sauberkeitsanalysen, vapic
Erwin Keppler, FDP-Kreistagsfraktion / Christian Bischoff, Kaufmännischer Leiter, vapic

Richtfest

Am 26.06.2015 durften wir bereits das Richtfest für unseren Neubau feiern. Die Bodenplatte liegt und auch die Stahlträger stehen. Damit nimmt unsere neue Halle mit rund 1400 zusätzlichen Quadratmetern gestalt an. Den neu gewonnen Platz, werden wir für die Geschäftsbereiche Teilereiningungscenter und Anlagenbau nutzen. Gemeinsam mit Mitarbeitern, Freunden, Bekannten und der Familie haben wir es uns bei einem gemütlichen Grillfest richtig gut gehen lassen.

Nachbericht: Parts2Clean 2015

Drei wortreiche Tage liegen hinter unserem Messe Team. Wir waren gut vorbereitet, mit einem neuem Stand und Broschüre, um Menschen und Ihre Projekte kennen zu lernen.

So entstanden einige spannende Gespräche und die ersten Anlagenkonzepte. Ebenso haben wir uns über die Besuche unserer Stammkunden gefreut, so ergab sich noch einmal die Gelegenheit sich persönlich über gesammelte Erfahrungen auszutauschen.

 

Wir haben viele Eindrücke und Projekte für das nächste Jahr gesammelt.

Wir freuen uns über die neuen Aufgaben.

Neues Trocknungsverfahren

Frisch im Betrieb, die vapic® 532W31 ist eine wässrige Kammeranlage für Kunststoffteile. Die Trocknung ist aufgrund von geringer Bauteilmasse und Temperaturbeständigkeit ein besonders heikles Thema. Wieder eine Hürde an der wir wachsen konnten, so haben wir die Anlage mit einer absoluten Weltneuheit ausgestattet. Eine Kombinationstrocknung aus Vakuum-, Warmluft und Vakuumwarmlufttrocknung.

Lehrgang: Feuerlöscher

Ein kompetenter Mitarbeiter weiß auch in Gefahrensituationen sich und andere zu schützen.

 

Wir bedanken uns herzlich bei unserem Feuerwehrmann, Freund und Kollegen David Meissner für sein Engagement als Leiter unseres Feuerlöscher Lehrgangs. Wir hatten eine gute Zeit.